WE WILL ROCK YOU


Aktuelles 

Auf dieser Seite erfahrt Ihr aktuell anstehende Dinge in Kurzfassung, Einzelheiten zu laufenden Veranstaltungen sind,falls vorhanden, hier verlinkt.

 


 

2017

September: Aktuell ist der Vorverkauf für das Geburtstagskonzert des "Voice of Pop" gestartet. Es findet am 23. September um 19 Uhr in der Turnhalle Stockheim statt, sozusagen in der Wiege des Popchors. Einlass ist ab 18.15 Uhr bei freier Platzwahl. Karten gibt es bei Dagmar Lenz unter Tel. 0160 634 9624, Email d.lenz26@aol.com. Rechtzeitige Bestellung wird empfohlen, da die Platzanzahl sehr begrenzt ist.

 

 

 

 

Wir waren auch wieder beim Kerbumzug dabei und haben fürs Konzert geworben. Für mehr Bilder guckst du hier

 

 

 

Juni: Unser Mitmach-Musical war ein riesiger Erfolg. Unsere lieben Gäste, vornehmlich aus dem passiven Mitgliederbereich, waren total begeistert und reagierten teils sehr emotional. Es hat dem Chor sehr viel Spaß gemacht, wir hatten lustige Singstunden und unserer Dirigentin konnten wir das Thema Seefahrt so nahe bringen, dass sie sogar ihren Sommerurlaub an der Nordsee verbrachte. Wir freuen uns dass wir mit unserer kleinen musikalsiche Geschichte gerade den älteren Zuschauern so viel Freude bereiten konnten. Sie haben es uns mit viel Applaus und sehr herzlichen Gesten gedankt.

Und es wird eine zweite Aufführung geben, diesmal im Alten- und Pflegeheim der Arbeiterwohlfahrt am 21. Oktober. Da bewahrheitet sich mal wieder: "Die größte Freude aber ist, anderen Menschen Freude zu bereiten".

Ach ja... und vier neue Sänger(innen) waren auch dabei, und sie wollen weitermachen.

 

 

Mai: Teilnahme am Blumencorso in Michelstadt, eine bunte Gruppe mit Werbung fürs Konzert

 

 

 

AKTUELL: Unser Mitmach-Kurz-Musical startet am 7. März. Jeder kann mitmachen, alle Aktiven aus beiden Chören sowie passive Mitglieder, Familie, Freunde, Bekannte, Nachbarn sind eingeladen. Es kostet nix und macht viel Spaß ! Wo gibts sonst noch was umsonst?

 

 

Januar/Februar In einer ersten Vorstandssitzung im neuen Jahr befasste sich das Gremium mit der Festlegung des Termins für die Jahreshauptversammlung und der dazugehörigen Tagesordnung. Als Termin wurde Samstag der 22. April um 15.30 Uhr festgelegt. Schriftliche Einladungen erfolgen fristgerecht. Feste Termine sind bisher das Mitmach-Kurz-Musical bei der "VielHarmonie" ab 7. März bis 30. Mai und das Geburtstagskonzert von "Voice of Pop" am 23. September. Am 9. Dezember nehmen wir wieder am Michelstädter Weihnachtsmarkt mit einem Weihnahtssingen teil, diesmal am Samstag, 9.12. um 15.30 Uhr auf dem Marktplatz (bei schlechter Witterung unterm Rathaus). Die Teilnahme am Michelstädter Blumencorso zum Bienenmarkt steht am 11. Juni an. Ein Seemannsabend mit Familie, Nachbarn und Freunden zum Abschluss des Mitmach-Musicals ist für Anfang Juni geplant, der genaue Termin wird mit allen Teilnehmern noch abgesprochen.

 

 

 

Januar/Februar Einneues Jahr mit neuen Herausforderungen steht vor uns. Voice of Pop feiert zehnjähriges (ja wirklich, mir kommt es vor als wäre die Gründung der Sparte "Popchor" erst vor 5 Jahren gewesen). Mit einem "Best of"-Konzert in den heimischen Gefilden wo alles begann, wollen die Aktiven diesen runden Geburtstag feiern. Termin ist der 23. September.

Der Chor "VielHarmonie" wird in 2017 ein Projektjahr gestalten. Dazu wurden vom Chor die Themen "Seefahrt" und "Country&Western" ausgesucht. Das erste Projekt "Seefahrt" startet am 7. März. Damit neue interessierte Sängerinnen und Sänger einen besseren Einstieg haben, wurden vom Chor und dem Projektteam allseits bekannte Melodien mit vorwiegend deutschen Texten ausgesucht und eine lustige Geschichte drumherum gebastelt.

Bei den Mitmach-Projekten soll der Spaß am Gesang und gemeinsamen Interaktionen im Vordergrund stehen und Interessenten den Einstieg in einen Chor erleichtern. Das harmonische familiäre Miteinander und die begeisternde Bereitschaft im  Chor "VielHarmonie" macht aber ein solches Projekt erst möglich.

 2016

Unsere Weihnachtsfeier war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg, kein Platz im Vereinshaus blieb leer, das Essen wie jedes Jahr eine kulinarische Köstlichkeit, die beigesteuerten Salate und Nachspeisen ein Traum für Seh- und Geschmacksnerven ;)

Den musikalischen Auftakt gestaltete Alexandra Bauer am Klavier, unsere beiden Chöre sangen, es gab Gedichte und Kurzgeschichten. Zum Abschluss des offiziellen Programms schon traditionell ein Beitrag unserer "Glühwürmchen", die es diesmal in eine Zirkusmanege verschlagen hatte. Ganz großes Lob an euch, ihr wart wieder einmal Spitze.

 

Offiziell hat nun Hein Müller den Platz von Günther Gottwaldt im Hallenbeirat eingenommen. Ihm ein ganz herzliches Dankeschön dafür. Ihm zur Seite steht mit Rolf Lautenschläger ein weiterer Aktiver, der sich bereit erklärt hat, mitzuhelfen dass unser schönes Vereinshaus auch weiterhin so adrett und intakt ausschaut.

 

 

Einladung zur Weihnachtsfeier am Samstag, 17. Dezember um 18 uhr im Vereinshaus. Anmeldungen bitte an Doris Rinagl 06061 5281. Sie nimmt auch die Meldungen für Salat- und Nachtischspenden entgegen.

 

3. Dezember: Wer dachte dass es nach dem Konzert ruhiger wird, der sah sich getäuscht, denn für den 3. Dezember stand das Weihnachtssingen unterm Michelstädter Rathaus an. Mit 12 Stücken, davon 2 Medleys, haben wir 65 Minuten lang die zahlreichen Zuhörer begeistert und uns sehr gut verkauft. Es war zwar kalt, aber die Sonne schien bis Einbruch der Dunkelheit, es war ein wunderschöner 2. Adventssonntag und ein gelungener Abschluss des Sängerjahres 2016. Nun lassen wir es gemächlich ausklingen, das alte Jahr. Am 17. ist unsere Weihnachtsfeier, danach erstmal Winterpause.

 

Am 26. November starteten wir Odenwaldkreisweit den ersten Sängerflashmob. Mit starker Mannschaft fielen wir bei Edeka-Gunkel zur besten Verkaufszeit ein und versetzten die Kunden mit "Oh happy day" zunächst in Verwunderung und am Ende in Begeisterung. Danke allen die mitgemacht haben.

 

18. November: Unser Vereinshaus besteht nun seit 20 Jahren. Dies nahm der Organisator und Vorsitzende des Hallenbeirats, Günther Gottwwaldt, zum Anlass für einen kurzweiligen Rückblick von der Planung über Bau bis hin zur Fertigstellung und Einweihung des Gebäudes. Unse "VielHarmonie" leistete bei der Feierstunde zwei gesangliche Beiträge, die von Vizedirigentin Elfi Vierhaus dirigiert wurden.

 

13. November: die "VielHarmonie" sang mit großzügiger Unterstützung vom Popchor-Sopran zur Feierstunde am Volkstrauertag, welche, wie bereits im letzten Jahr, in unserem schönen Vereinshaus abgehalten wurde. Es ist dort angenehmer für alle Beteiligten, man hört die Andacht besser und auch der Gesang wird nicht vom Winde verweht. Diesmal dirigierte uns wieder Elfi.

 

Am 22. Oktober waren wir mit beiden Chören, leider krankheitsbedingt stark dezimiert, in Beerfurth beim Liederabend des MGV. Es war ein sehr schöner und kurzweiliger Abend mit abwechslungsreichen Vorträgen und sehr netten Gastgebern. Auch hier bekamen wir viel Applaus für unsere Lieder.

 

9. Oktober: Nach den Sommerferien ging es rasant voran. Sonderproben mit den Messeler Frauen, Probe in der Kirche mit allen Chören, und dann kam die Konzertwoche mit Generalproben in Messel und bei uns, das Konzert in Messel und unser Konzert. Es war sehr anstrengend, aber es hat sich gelohnt. Wir haben ein super Programm abgeliefert, das Publikum war total begeistert und wir zwar platt, aber glücklich.

 

Mittlerweile ist es Ende August, die Chorferien sind nächste Woche vorbei und es geht in die sogenannte Heiße Phase der Konzertvorbereitungen. Die Plakate sind entworfen und gehen in Druck, die Presseankündigungen werden ab nächster Woche in den Mitteilungsblättern erscheinen, der Vorverkauf startet ab 1. September, die Kostüme sind hoffentlich auch nächste Woche fertig. Wir hatten drei Workshops für Sister Act, einige Sondertreffs für Performance zu einigen Stücken und ich muss sagen - es wird sicher ein ganz tolles Konzert der - wie immer - etwas anderen Art. Ein Besuch lohnt sich.

 

Juni: Die Renovierungsarbeiten im Vereisnhaus mit Hilfe der Stadt und der Kooperationsvereine zügig durchgeführt, das Haus erstrahlt nun wieder ein neuem Glanz.

 

 

22. Mai: Blumencorso in Michelstadt,  Landrat-Ackermann-Straße. Wir haben eine große Gruppe gestellt und machten kräftig Werbung für unser Konzert. Mit passenden Kostümen, originalgetreu gemalten Plakaten (das hat die Nina Bauer ganz hervorragend hinbekommen)

 

9. April: 15.30 Uhr Jahreshauptversammlung im Vereinshaus: Es gab keine Besonderheiten zu vermelden, wir hatten eine harmonisch verlaufende Versammlung, für unsere Schriftführerin Dagmar von Chamier, die nicht mehr zur Wahl angetraten war, fand sich mit Ulrike Teske eine kompetente Nachfolgerin. Der Hallenbeirat wurde nun durch Rolf Lautenschläger ergänzt, unser seit 20 Jahren mit wachsamen Augen im Vereinsheim für Ordnung sorgende Günther Gottwaldt hatte um einen nachfolger gebeten.

 

 

23. April:  Beim MGV Fränkisch-Crumbach zum Liederabend mit beiden Chören - König der Löwen-Medley (VH), Beatles Medley (VoP), Sister Act Opener (Frauen). Es war ein sehr schöner Abend mit ansprechendem Programm und angenehmem Service. Während der Vorträge wurde nicht bedient, so gab es keine Störungen. Leider hatte man das E-Piano an die Lautsprecher angeschlossen, was dazu führte dass die Chöre nicht so gut zu hören waren.

 

Am Bunten Abend der Erdbachgarde haben wir wieder am Samstag die Helfer gestellt. Es war ein sehr schönes Programm und unser Service hat gut geklappt. Danke allen Helfern.

 

Alle sind gut ins neue Jahr gekommen, welche sicher viel Arbeit mit sich bringen wird. Ein Konzert steht am am 9. Oktober und es muss noch fleissig dafür gelernt werden. Die Chöre sind im "Musicalfieber" und haben sich einiges vorgenommen.

 

 

2015


 

Einladung

hiermit laden wir zu unserer diesjährigen Weihnachtsfeier, die
aaam Samstag, 19. Dezember 2015 um 18 Uhr im Stockheimer Vereinsheim
beginnt, auf das Herzlichste ein.

Wie gewohnt wird sie auch dieses Mal in einen besinnlichen und einen gemütlichen Teil gegliedert sein.
Neben Chorgesang gibt es wieder Einzel- oder Gruppenbeiträge zur angenehmen Unterhaltung.
Der Abend beginnt mit einem weihnachtlichen Teil, das Essen wird um 19 Uhr serviert. Es ist ein
warmes Menü in bewährter Weise vorbereitet, dazu gibt es ein hausgemachtes Salat- und
Nachtischbuffet.

Selbstverständlich sind auch Eure Partner herzlich willkommen. Bitte teilt uns Eure Teilnahme und die
Anzahl der Personen entweder in der Singstunde an Doris Rinagl, telefonisch unter 06061 5281 oder
per e-mail: liederkranz1883@aol.com baldmöglichst mit.
 
 
 

15.11. AmVvolkstrauertag übernahm "VielHarmonie" wieder die musikalische Umrahmung, und wie im vergangenen Jahr auch, fand die Veranstaltung nicht direkt am Ehrenmal, sondern in unserem schönen Vereinshaus statt. Dort im warmen und trockenen Raum kam die sehr ergreifende Rede von Frau Birkfeld bei allen Gästen auch gut zu Gehör. Angesichts des doch strammen Windes an diesem Tag wären Rede und Gesang am Ehrenmal wahrscheinlich im wahrsten Sinne des Wortes "vom Winde verweht" worden. Allen Anwesenden standen noch immer die nur wenige Stunden zuvor geschehenen blutigen Terror-Attentate von Paris ins Gesicht geschrieben. Umso eindringlicher die Worte und Gebete an diesem Tag.

 

10.11. Zum 50. Geburtstag unserer Aktiven Marion Helm waren beide Chöre ins Tennishotel Erbach eingeladen. In der großen Tennishalle präsentierten sich musikalisch auch beide Chöre gemeinsam mit einigen Lieblingsmelodien: Oh Happy Day - Feuer, Wasser, Erde, Licht - Santo - Time to say goodbye. Marion und ihre Gäste waren begeistert vom Chorgesang und die Sänger konnten im Anschluss noch in der Gaststube eine gemütliche Zeit bei Sekt und Häppchen verbringen.

 

10.10. Unser erster Familienabend in dieser Form war ein voller Erfolg. Im Dorf-Erbacher Dorfgemeinschaftshaus waren wir beim dortigen Gesangverein einquartiert und unser bewährtes Dekoteam hatte den Saal liebevoll ausdekoriert. Die Schnitzel- und Fleischkäsweck sowie die Camembertbrötchen kamen gut bei den Gästen an, schmeckte ja auch wirklich alles sehr lecker.

Gesanglich bewährte sich "VielHarmonie" mit der Premiere des Medleys aus König der Löwen, "Voice of Pop" führte in die Zeit der Beatles und ließ "Männer regnen".

Höhepunkt war die Ernennung unseres langjährigen Sängers und ehemaligen Vorsitzenden/Vorstandsmitglied Jakob Beller zu Ehrenmitglied. Am Piano und zur Chorbegleitung spielte erstmals Frau Roehmer.

 

16.9. Einführung in die zweite Amtsperiode von Bürgermeister Kelbert: zur offiziellen Feierstunde sind unsere Chöre eingeladen, was wir natürlich sehr gerne angenommen haben. Auf dem hinteren Hof des Stadthauses sangen wir ihm und den ca. 200 geladenen Gästen aus Politik und Wirtschaft zwei Stücke. Die äußeren Umstände waren nicht gerade optimal, es goss in Strömen, aber wir standen unter einem großen Carport im Trockenen und konnten so auch akkustisch einen sehr guten Eindruck hinterlassen.

 

6.9. Teilnahme am Stockheimer Kerbumzug mit einer größeren Gruppe aus beiden Chören nebst unserem "Kleinen Schwarzen" Cabrio, geschmückt mit dem neuen Logo und einem schönen Blumengesteck.

 

21.6. Vereinsausflug nach Wiesbaden. Das obligatorische Sekt/Brezelfrühstück, eine Stadtrundfahrt, gutes Essen und ein gemütlicher Abschluss: Merkmale für einen alljährlich gut durchgeplanten Ausflug. Unser Dank geht ans Vorbereitungsteam Rinagl/Müller.

 

20.6. Beim "Treffen der jungen Chöre" im Höhenort Würzberg ist "Voice of Pop" diesmal auch dabei. Endlich hat es geklappt und wir sind mit einem neu einstudierten Beatles-Medley und "Rolling in the deep" aufgetreten. Leider war nur einer unserer Männer mit dabei, aber wir haben es trotzdem gewagt und mit Unterstützung einiger Frauenstimmen hat es auch ganz gut hingehauen. Das "Drumherum" in Würzberg war toll, angenehme Atmosphäre, schöne neue Chorvorträge, leckeres Essen und sehr nette Gastgeber.

 

Die sinkenden Mitgliederzahlen bei den aktiven Männern, sowohl im Popchor als auch im gemischten Chor, hat nun zumindest im Popchor existenzbedrohende Ausmaße angenommen. Der Verein bildet einen  Werbeausschuss, der sich zur Aufgabe gemacht hat, eine umfassende Werbekampagne auszuarbeiten.

Eine modernisierte optische Präsenz in Sachen Vereinslogo, Briefbögen, Visitenkarten, Flyern und anderen Werbematerialien soll den Wiedererkennungswert des Chors steigern helfen. In diesem Zusammenhang der bisher als "Stammchor" betitelte und seit 2002 bestehende gemischte Chor auch einen eigenen Namen, der genauso wie der Popchorname ins neue Logo eingebaut wird.

 

heißt er nun ganz offiziell

 

31.5. Wir nahmen am Michelstädter Blumencorso teil, diesmal hatten wir speziell dafür "We will rock you" von Queen eingeübt, aufgenommen, auf CD gebrannt und beim Umzug abgespielt. Natürlich wurde auch kräftig dazu live mitgesungen. Verteilt haben wir Rosen, an denen eigens dafür angefertigte Vereinsfähnchen angebunden waren.

 

29.3. Wir singen am Palmsonntag zu Ehren unserer im Jahr 2014 verstorbenen Mitglieder Anneliese Haußner und Petra Töpel im Gemeindesaal der Freikirche in Stockheim.

 

 

In den ersten Tagen des neuen Jahres erreicht eine traurige Nachricht die Sängerinnen und Sänger noch in den Ferien: unsere Sopranistin

Petra Töpel

 

ist in der Silvesternacht plötzlich und unerwartet im Alter von 60 Jahren verstorben.

 

Wir haben mit Petra einen freundlichen und hilfsbereiten Menschen verloren, der trotz vieler privater Unwegsamkeiten immer gesellig war, das Lachen liebte und uns bei vielen Anlässen mit lustigen Reimen oder Geschichten unterhalten hat. Zudem hatte sie für 2 Jahre das Amt des Vereinsschriftführers inne.

 

Wir werden Petra ein ehrendes Andenken bewahren.

Beigesetzt wurde sie in Berlin, dem Wohnort ihrer Tochter.

 

2014

 

 

29. April ist Stichtag für ein neues Projekt in beiden Chören. Der Oberbegriff und damit auch chorübergreifendes Lied ist das imposante Werk "O Fortuna" aus Carl Orffs Carmina Burana. Der Stammchor geht dann zu Musical-Melodien über, geübt werden hier Stücke aus dem "König der Löwen". Beim Pochor ergänzen der Song "Ameno" von der Band ERA und Pink Floyds "Another Brick in the Wall" die Projektstücke. Beim letzgenannten werden wir erstmals unterstützt vom Schulchor der TLS unter Leitung von Andreas Demmel. Dies ist gleichzeitig Einstieg in die Probephase einer Kooperationsvereinbarung zwischen unserem Verein und dem TLS Schulchor bzw. der Schule. Einzelheiten folgen...

 

Jahreshauptversammlung am 15.3.2014: Vorstandwahlen: Vorsitzende: Ingrid Koch, Stellvertreterin: Annita Mangold. Rechnerin: Gertrud Krämer. Schriftführerin: Dagmar von Chamier. Beisitzer: Elisabeth Scheuerecker, Rolf Lautenschläger (Stammchor), Dagmar Lenz, Nina Bauer (Voice of Pop),  Georg Walther, Manfred Röth (Passive). Notenwart: Elfi Vierhaus. Hallenbeirat: Günther Gottwaldt und Heinz Müller/Jochen Tarara

 

Der derzeitig aktuelle Terminplan ist online - bitte Termine vormerken und Bescheid geben wer an einem oder mehreren Terminen nicht da sein kann

 

Februar 2014: Auf eine Anregung von Andreas Demmel (Musiklehrer der TLS und Dirigent) hat sich unser Vorstand gemeinsam mit der Dirigentin Iskra Valtcheva dessen Vorschlag angehört und befürwortet, künftig eine Kooperation mit dem Schulchor der TLS einzugehen. Ein erster "Beschnupper-Kontakt" wird ein gemeinsamer Song sein den unser Chor und der Schulchor einstudieren und am 19. Oktober beim Konzert präsentieren werden. Weitere Einzelheiten folgen.

 

Das Programm für das Konzert am 19. Oktober hat Iskra ausgearbeitet. Die vorläufige Reihenfolge bekommt Ihr in den nächsten Tagen. Es wird dazu wahrscheinlich am 20./21.9. einen gemeinsamen Workshop geben.

 

Der Vereinsausflug wird dieses Jahr vor den Sommerferien stattfinden, da diese sehr spät sind und wir sonst mit den Konzertvorbereitungen terminlich kollidieren. Nach Durchsicht des Jahreskalenders haben wir uns mal den 1. Juni ausgeguckt. 

 

Der Termin für die Jahreshauptversammlung ist auf den 15. März bestimmt worden, Beginn 15 Uhr im Vereinshaus. Bitte um vollzähliges Erscheinen da u. a. Vorstandsneuwahlen und die Beitrgssituation auf der Tagesordnung stehen. Die schriftlichen Einladungen erfolgen ab der 8. Woche, Anträge müssen bis zum 10. März schriftlich beim Vorstand einreicht werden.

 

14. Januar Probenbeginn, bitte alle möglichst vollzählig da sein, Popchor übt für 18.1., Stammchor hat vom 21.30 bis 22 Uhr Besprechung.

Der für den 25. Januar geplante Helfereinsatz beim Bunten Abend der Erdbachgarde fällt aus, da die Veranstaltungen wegen eines Trauerfalls abgesagt wurde.

2013

 

30.Dezember

Am späten Nachmittag verstarb unser fördernders Mitglied

 

Günther Stellwag

 

im Alter von 77 Jahren.

Günther war unserem Verein nicht nur seit 33 Jahren ein förderndes Mitglied, sondern er hat auch die verschiedenen Entwicklungsphasen des Chor/der Chöre praktisch hautnah miterlebt. Sein Zuhause ist genau gegenüber unserem Probensaal und zumindest im Sommer wenn Tür und Fenster offen standen, hat er den Übungsstunden lauschen können.

Wir werden Günther Stellwag ein ehrendes Andenken wahren, unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

Die Beisetzung fand am 6.1. in aller Stille statt

 

 

21.12. Das Weihnachtssingen der Liederkranz-Chöre unterm Michelstädter Rathaus war wieder ein voller Erfolg. Das Wetter spielte auch wieder mit, es war angenehm temperiert und kein Regen. Viele Menschen hatten sich auf dem marktplatz eingefunden um uns zuzuhören. Sein Solodebüt gab beim Song "We are the World" unser Florian Grim

 

14.12. Zur diesjährigen Weihnachtsfeier hatten wir "volles Haus", die Räumlichkeit im Vereinshaus war mit knapp 80 Personen ausgereizt. Elisabeth, Elfi, Petra und Barbara P.  unterhielten mit Lustigem und Nachdenklichem, Alexandra Bauer sang und spielte sich wieder einmal in die Herzen der Zuhörer, die "Glühwürmchen" boten ein heiteres Szenisches Spiel um "Seniorenalltag" wie er nicht sein sollte und die Aktiven sangen Weihnachts- und weihnachtliche Lieder und auch die Gäste durften sich gesanglich betätigen.

Das vom Metzgermeister und Vereinsmitglied Manfred Röth gelieferte Essen war wie immer hervorragend, dem standen die zahlreichen Salate und Süßspeisen unserer Chorfrauen aber in nichts nach.

Erfreulich dass es wieder ein paar "Neueinsteiger" bei der Weihnachtsfeier gab, leider fehlten aber auch ein paar Gesichter, von denen wir im Vereinsjahr 2013 Abschied nehmen mussten.

 

1.12. Wir singen zum Auftakt am Stockheimer Feuerwehrball am Samstag 18. Januar 2014, was genau und in welcher Besetzung wird noch festgelegt! Termin bitte frei halten.


 

28.9. Beim Wein- und Käseabend des Stammchors (Einzelheiten und Bilder folgen) haben wir unseren langjährigen Vorsitzenden und Vorstandsmitglied Günther Gottwaldt aufgrund seiner Verdienste um Verein, Chor und um das Vereinshaus zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Gleichzeitig wurde er (mit einiger Verspätung) vom Sängerkreisvorsitzenden Walter Meyer für 25jährige Mitgliedschaft beim Liederkranz 1883 Stockheim geehrt.

 

 


 

 

 

31. August:

Heute nacht verstarb unser Ehrenmitglied

 

Ludwig Vay

im Alter von 78 Jahren.

 

Ludwig Vay gehörte seit 63 Jahren unserem Verein an, über 50 Jahre investierte er davon in aktive Vorstandsarbeit. So übte er das wichtige Amt des Rechners mehr als fünf Jahrzehnte aus.


Den Chorgesang musste er aus gesundheitlichen Gründen leider schon vor längerer Zeit aufgeben, aber seinem Liederkranz ist er dennoch stets eng verbunden geblieben, kam zu allen Veranstaltunge soweit es ihm möglich war.


Wir werden sein angenehmes Wesen, seine immer währende Hilfsbereitschaft und seine Kameradschaft vermissen.


Mit Ludwig Vay ist nicht nur ein verdienstvolles Mitglied heimgegangen sondern auch ein wundervoller Mensch und ein sehr guter Freund.


Wir werden ihn nicht vergessen und sein Andenken immer wahren.


Unser Mitgefühl gilt seiner tapferen Frau und Mitsängerin Helga, seiner Tochter Sonja und der Familie.

 


 

 

30. August: Die aktuelle Liedfolge und die Einsingzeiten/Auftrittszeiten für den 21.9. sind in der Terminliste eingefügt !

 

23. August: Änderung bezüglich der Liedvorträge am 15. September in Zell. Bitte unter Terminen nachschauen.

 

22. August: Wir haben eine Einladung (Stammchor) für Sonntag den 10. November um 17 Uhr nach Seligenstadt bekommen. Iskra hat den Termin vorerst reserviert für uns. Abstimmung ob wir fahren und falls ja ob mit Bus oder Pkw in der nächsten Singstunde. - Nachtrag: Termin wurde für dieses Jahr abgesagt. Eventuell erwägt man das im nächsten Jahr zu machen.

 

 

Eine traurige Nachricht:

 

 

am 23. Juli verstarb unser förderndes Mitglied

 

Ernst Stifter

im Alter von 83 Jahren.

 

 

Ernst Stifter war seit 24 Jahren nicht nur stiller Förderer, sondern auch immer wieder gern gesehener Gast bei den Veranstaltungen unseres Vereins. Ein liebenswerter, umgänglicher

Mensch, dem unser Gesang viel Freude bereitete.

 

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und seiner Familie.

 

 

Die Trauerfeier findet im engsten Familienkreis statt.

 

 


In den Ferien ist nach den Ferien ;) So ruht zwar der Übungsbetrieb, aber dennoch wird im Hintergrund weiterhin etwas getan. So beispielsweise die Planung für das Weihnachtssingen in Michelstadt. Aber das ist noch etwas hin.

 

Vor der Tür stehen aber schon die nächsten Herausforderungen: der Wein- & Käseabend des Stammchors am 28. September, hier wurde mit der Planung begonnen, Elfi Vierhaus hat die Leitung des Organisationsteams "Essen-Getränke-Deko" übernommen. Die Damen (leider kein einziger Herr) haben sich bereits einmal getroffen und schon einige Ideen zu Papier gebracht.

 

Danach folgt die Teilnahme an den Michelstädter Ferienspielen, zu denen unser Verein an vier Nachmittagen den Kids in zwei Altersgruppen ein Minimusical sowie ein Jugendstück mit Performance anbieten wird.

 

Am 15. und am 18. sowie am 22. und 25. Oktober werden sich die Gruppen voraussichtlich bei uns im Vereinshaus treffen (erste Gruppe 14.30 bis 16 Uhr, zweite Gruppe 15.30 bis 17.30 Uhr - die erste Gruppe geht nach ca. 45 Minuten nach unten zum Basteln). Präsentation ist am 27. Oktober am Nachmittag, Ort steht noch nicht fest.

 

Wir brauchen ein paar Freiwillige, die bei der ersten Gruppe zum Einen ein wenig Aufsicht übernehmen und zum anderen während der Bastelzeit mithelfen. Das muss nicht an allen vier Tagen sein, man kann sich ja abwechseln.

Bitte gebt Info wer mitmachen kann und wann. Es geht rein um die Zeit des Bastelns der ersten Gruppe, also zirka 15.15 bis 16 Uhr. Gern gesehen natürlich auch Männer mit handwerklichem Geschick. Was genau gemacht werden muss arbeiten wir heraus sobald feststeht welches Musical gemacht wird und welche Utensilien dazu gebraucht werden (wir bekommen vom Pfungstädter Kinderchor einiges ausgeliehen, müssen also gegebenfalls nur auffüllen).

 

Spenden für Verpflegung (Wasser und Kekse o. ä.) werden gerne entgegengenommen, schön wäre es wenn beide Chöre insgesamt eine Art Patenschaft für diesen kleinen Kinder- und Jugend-Ferien-Workshop übernehmen und jeder ein Scherflein dazu beitragen würde, sei es als Helfer oder in Form von klingender Münze :)

Am Präsentationsnachmittag möchten wir gerne den Aktiven sowie den Besuchern Kaffee und Kuchen und Erfrischungsgetränke anbieten. Auch hier zählen wir auf Hilfe aus den Reihen der Mitglieder.

 

 


 

 

10. Juli 2013  1. Zusammenkunft der Vorstände der Valtcheva-Chöre in Messel bezügl. eventuellem gemeinsamen Konzert. Daten, Zahlen, Fakten gibt es dann bis Wochenende im Internbereich.

 

9. Juli 2013    Termine aktualisiert

 

9. Juli 2013     Das erste Projekt für 2013 ist nun gelaufen und Zeit Fazit zu ziehen: Es war eine schöne Zeit, zwar immer auch ein wenig Stress, aber es hat sich gelohnt. Wir hatten eine schöne und lockere Präsentation und es sind uns wie es aussieht alle vier neuen Männer erhalten geblieben dazu noch6 oder 7 Frauen, ein voller Erfolg also. Darauf werden wir uns aber nicht ausruhen. Um die neuen Leute in unser bestehendes Repertoire besser einbinden zu können, werden wir ab den Sommerferien nicht nur das aktuelle Liedgut bearbeiten sondern auch ältere Stück wieder aufarbeiten. Dazu werden Übe-CD erstellt von jeder Stiimme, so dass bis Ende des Jahres das Standardprogramm per CD-erfasst sein wird.

 

Das nächte Ziel für neue und alte Stücke ist das diesjährige Weihnachtssingen vor dem Rathaus Michelstadt am 21. Dezember, Dazu wurden bisher zwei weihnachtliche oder Weihnachtslieder vorgeschlagen, weitere Vorschläge werde gerne angenommen. Derzeit sind wir wieder mal auf der Scuhe nach dreistimmigen Arragenements für diese Lieder.

Das geplante Beatles-Projekt wird dann im Februar/März 2014 beginnen.

 

26. Juni 2013 Termine aktualisiert

 


23. Juni 2013

 

Ihr seid Spitze !!! Ganz lieben Dank für Euren Einsatz in jeder Hinsicht, es war eine super tolle Veranstaltung, dazu noch wunderbares Wetter, alle waren zufrieden - so soll es sein. Nun noch zweimal Singstunde dann 6 Wochen Sommerpause. Danch gehts weiter. Wie, das besprechen wir am unter anderem am Dienstag. Seid bitte alle da. Es gilt auch neue Mitglieder willkommen zu heissen, denn wie es aussieht werden die meisten unserer "Projekt-Schnupperer" bei uns bleiben - Eine wundervolle Nachricht !

 

 

 

Achtung Termin 20. Juli bitte streichen, wurde abgesagt - Termin 1. September wurde abgesagt, bitte streichen

 

Anmeldungen für den Popchor-Brunch (23.6.) bei Nina Bauer, Telefon 06061 92 50 44 oder über die hier angegebene Email-Adresse. Alle sind eingeladen, bringt Familie und Freunde mit, Eintritt ist frei, nur bitte Anmeldung bis 18.6.

 

18.6. beide Chöre Singstunde in der Theodor-Litt-Schule, ist Generalprobe (Popchor) für den 23.6. Parken am besten auf dem Parkpplatz am Hotel Nibelungen oberhalb der Schule.

 


 

Am 13.6. verstarb unser Mitglied Anna Schweikert.

Wir werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie.

 

 

4.6. Der Webseite wurde ein Gästebuch hinzugefügt

 

4.6. Terminliste aktualisiert - Bitte beachten da wichtige Änderungen

 

Terminliste aktualisiert am 21. Mai.

 


 

Am 12. Mai verstarb unser ältestes Mitglied Hans Seifert.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren, denn er war ein großer Verehrer unserer Chöre und unseres Vereins.


Die Trauerfeier und Urnenbeisetzung ist am 28. Mai in Langen.


 

26. Mai 13.15 Uhr Treffpunkt zum Blumencorso - Startnummer 54, Straße zwischen Finanzamt und BSO immer hoch laufen. Es sollten möglichst viele Aktive aus beiden Chören teilnehmen. Seid mal fair und lasst nicht jedes Jahr nur immer die gleichen Leute laufen....

 


Am Dienstag 18. Juni ist Chorprobe (Pflichttermin) in der TLS für beide Chöre, Zeiten wie gewohnt, falls nicht noch anders festgelegt.

 


 

23. Juni 11 - 15 Uhr Popchor - Musikalischer Brunch mit Freunden und Projektvorstellung in der Mensa und Aula der TLS.

Es gibt außer poppig-peppiger Chormusik natürlich kaltes und warmes Büffet sowie Kaffee und Kuchen. Eintritt ist frei bei moderaten Preisen.

Eingeladen sind Familie, Freunde, Nachbarn, Kollegen, alle die uns mal hören möchten. Liste zum eintragen der Personenzahl liegt aus.

Ebenso Liste mit Beteiligung Salat oder Kuchen.

 

Helfer aus dem Stammchor werden gebten sich in die Liste einzutragen.

Natürlich wird der Popchor dann im Gegenzug beim Stammchor-Abend helfen.


 

Am Dienstag 2. Juli ist Pflichtchorstunde, da die Pianistin anwesend ist. Wir üben für den Auftritt am 20. Juli zur Silbernen Hochzeit unserer Mitsängerin Ires Hanke. Vorher haben wir wegen der Ferien keine Gelegenheit mehr zum üben! Beide Chöre sind dabei!

 

Wir singen:

A simple Song of Peace

Feuer, Wasser, Erde, Licht

Hallelujah

Oh happy day


 

Gesucht:

 

Popchor:

Wir möchten ein Organisationsteam bilden für den Popchor-Brunch am 23. Juni in der Mensa und Aula der TLS. Wer mitmachen will bitte melden, es geht um das gesamte Drumherum, Aufwand aber eher gering da praktisch alles Vorort ist. Umsetzbare Ideen werden gerne angenommen.

Es soll ein Tag der Werbung für den Popchorgesang werden, Ihr könnt Familie und Freunde einladen, der Eintritt wird frei sein.

 

Alle:

Beim Blumencorso soll künftig Musik dabei sein hattet Ihr gewünscht. Auch hier wollen wir ein Orga-Team zusammenstellen. Es muss ein Lied gefunden werden welches beide Chöre singen können und das sich auch zum mitlaufen beim Umzug eignet (flott). Das werden wir aufzeichnen und dann mittels einer Verstärkeranlage abspielen. Es muss ein Auto geordert werden, eine Anlage, Kleidung festgelegt. Blumenschmuck kann ich (Ingrid) wieder machen. Knackpunkt: es darf eigentlich bis auf evtl ein Taschengeld für den Fahrer und die Blumen nichts kosten. Wer Beziehungen oder selbst ein dementsprechendes Gefährt hat mit guter Musikanlage, bitte melden. Da muss schon was rauskommen, den  bei nur 20 Teilnehmern hören sonst die letzten 10 schon nichts mehr.

 

Stammchor:

Auch hier gehts um ein Orga-Team für den 28. September-Themenabend, ebenfalls in der Aula und Mensa der TLS (Thema-Planung Essen-Getränke-Programm)


Das war ein Auftakt nach Maß !

Am Dienstagabend war volles Haus im Übungsraum. Nach der überraschend gut gefüllten Anmeldeliste für unser Stammchorprojekt "Nabucco" hat es dann doch die kühnsten Erwartungen übertroffen was letztlich an Sängern um 20.15 Uhr im Saal saß: Vom Stammchor 24 Aktive plus 16 Projektteilnehmer (davon sechs Nichtangemeldete) 6 angemeldete Teilnehmer wollen nächste Woche noch dazukommen also bei einer derzeitigen Stammchor-Aktivenzahl von 28 wäre das, wenn es so bliebe, ein Plus von 80 Prozent !

Die Reaktionen waren allesamt sehr gut bis total begeistert - Der Gefangenenchor, wie es scheint ein Dauerbrenner, und nicht nur für Ältere.

Viele der Teilnehmer haben bereits Chorverfahrung und das merkte man schon bei der ersten Probe.

Es hat richtig Spaß gemacht und ich persönlich freue mich schon auf die nächste Woche.

Einsteigen ist übrigens noch möglich - Männer bevorzugt!.


Am 18. Mai zur Hochzeit von Sabine Rippert treffen wir uns (beide Chöre!) um 12 Uhr zum Einsingen in der ev. Kirche in Michelstadt. Trauung beginnt um 14 Uhr. Flügel ist vorhanden, E-Piano bleibt Zuhause. - Kleidung sprechen wir kurzfristig ab.

 

Wir singen:

Feuer, Wasser, Erde und Licht

Can you feel the love tonight

Hallelujah (deutscher Text)


 

Am 20. April singt der Popchor in Fränkisch-Crumbach beim Gemischten Chor von unserem Tenor Wolfgang Koch. Unter anderem werden wir auch deren Interpretation des Stangel'schen "California Dreaming" hören.

 

Wir singen:

A Simple Song of Peace

Can you feel the love tonight

Rock for fun

 

Wir treffen uns um 18 Uhr in Stockheim im Vereinshaus zum Einsingen, Veranstaltungsbeginn ist 20 Uhr, in Fränkisch-Crumbach, in der Rodensteinschule (Turnhalle), Schafhofgasse 19. Piano ist Vorort. - Chorkleidung (schwarz-orange)

 

Bitte bildet Fahrgemeinschaften und teilt die Kosten.


 

3. April 2013 Das Nabucco-Projekt ist sehr gut angelaufen, nach wenigen Tagen bereits 13 Anmeldungen, leider bisher nur ein Mann dabei.

 

Homepage um die Seite "Chronik" ergänzt und Daten eingefügt.

 

Gibt eine neue Facebook-Seite, heißt Südhessen singt, wird vom Da-Echo betrieben. Schaut mal vorbei, gibt viele Veranstaltungshinweise, werde da auch mal was von uns posten (oder jemand von Euch :)


 

Am 26. Mai nehmen beide Chöre am Michelstädter Blumencorso anlässlich des Bienenmarkts teil. Einzelheiten dazu vorerst in den jeweiligen Singstunden.


 

Beim Popchor steht als nächstes der Auftritt beim Liederabend des Gemischten Chors in Fränkisch-Crumbach an am 20.April.

 


 

Ab 9. April startet der Gemischte Stammchor des Liederkranz ein Mitsingprojekt. Auch hier ist der Titel Teil des Programms: Nabucco

Neben dem Gefangenechor aus Nabucco werden die Arie "Nessun Dorma" aus der Oper Turandot und der Welthit "Time to say goodbye" einstudiert. Das Projekt läuft bis Ende September (außer in den Sommerferien) und wird am 28. September bei einer Veranstaltung des Stammchors präsentiert. Auch hier ist die Teilnahme kostenlos und verpflichtet nicht zum Vereinsbeitritt. Anmeldungen ab sofort unter 0171 3678909.

 


 

24.3.2013: wir ehren unser im Jahr 2012 verstorbenes Mitglied und ehemaligen Sänger Horst Wilke mit einer kleinen musikalischen Andacht auf dem Friedhof Michelstadt. Einsingen um 10 Uhr im Vereinsheim, Kleidung dem Anlass angepasst.

Im Anschluss gehen wir ans Grab und legen einen Blumengruß nieder.

 


 

Seit 5. März läuft bei "Voice of Pop" ein Mitsingprojekt "Tage wie diese" - Einstieg noch bis nach den Osterferien möglich! Männer, Frauen, Kids ab 12 Jahren - Teilnahme kostenlos, die Teilnahme verspflichtet nicht zur Mitgliedschaft im Verein.

 

 

 

 Impressum/Kontakt

Top